Referate und Workshops für Eltern und Lehrpersonen

Es ist mir ein Anliegen, mein Wissen und meine Erfahrungen als Pädagoge und Lerncoach an Eltern und/oder Lehrpersonen weiterzugeben. Bei meinen Veranstaltungen lege ich grossen Wert auf einen verständlichen und kurzweiligen Theorieteil, der mit vielen Beispielen bereichert ist. Am Wichtigsten ist mir die Praxisnähe: Ich vermittle den Teilnehmer:innen einen Kompass, der sie mit praktischen Handlungs- und Kommunikationsstrategien befähigt, Kinder und Jugendliche in ein motiviertes, selbstständiges Lernen zu navigieren.  

Die Veranstaltungen werden in Zusammenarbeit mit der ElternLehre Bern durchgeführt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! 

Meine Veranstaltungen für Eltern

Lernen ohne Drama: Wenn es zu Hause beim Lernen zu Streitigkeiten oder Spannungen kommt, kann dies eine herausfordernde Situation sein, beispielsweise bei vielen Hausaufgaben, Testvorbereitungen, unbeliebten Fächern oder Lernschwierigkeiten. In diesem Referat erhalten Sie konkrete Tipps, wie Sie Konflikte minimieren können und wie Sie Ihr Kind dabei unterstützen können, selbstständig und motiviert zu lernen. (hier Anfrage)

Weniger ist vielmehr: Effektive Lernstrategien für stressfreies und motivierendes Lernen: Bei diesem Workshop werden einfache, wirkungsvolle Lernstrategien vorgestellt, die den Lernstress reduzieren und die Lernmotivation der Schüler:innen steigern. (hier Anfrage)

Stark in den Grundfertigkeiten: In diesem Workshop führe ich Sie in einfache Lerntechniken ein, mit denen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind auf unterhaltsame und entspannte Weise Lücken in den Grundfertigkeiten schließen können. Der Workshop kann auch einzeln oder in kleinen Gruppen gebucht werden. (hier Anfrage)

 

Meine Veranstaltungen für Lehrpersonen

Wecke den Lerncoach in dir: «Du könntest es schon, wenn du nur wolltest». Auch wenn dieser Satz meistens ins Leere läuft, ist er keinesfalls belanglos. Im Gegenteil, dahinter steckt ein doppelter Sinn: Das Können ist zwar Garant für schulischen Erfolg, aber ohne den Willen dazu kommt man nicht weit. . Genau hier setzt der Workshop an. Gemeinsam ergründen wir mit praktischen Beispielen die Mechanismen, die hinter einem minimalistischen oder aufmüpfigen Kind stecken können. Einerseits, um Schüler:innen in ihrem Lernverhalten besser zu verstehen, andererseits, um Kinder und Jugendliche mit konkreten Strategien in ein aktives, motiviertes Lernen zu navigieren. Der Workshop bietet auch eine Bereicherung für Elterngespräche, um eine effektivere Zusammenarbeit zu fördern. (hier Anfrage)

Selbst sind die Schüler:innen: Der Lehrplan 21 legt nicht nur fachliche Kompetenzen fest, sondern auch überfachliche Kompetenzen. In diesem Workshop werden Strategien vermittelt, wie Schüler:innen in der Lage sind, ihre Lernprozesse mental (innere Stärke entwickeln durch Selbstregulierung) und lerntechnisch (mit effektiven Lern- und Arbeitsstrategien) besser zu steuern und so die Verantwortung für ihr Lernen zu übernehmen. (hier Anfrage​​​​​​​)

Feedbacks

"Ich fand sein Seminar "Wecke den Lerncoach in mir" super und Romeo super sympathisch!! Ich konnte echt noch viel für mich mitnehmen und er hat mich auch mit ein paar Aussagen darin bestärkt, dass meine Ansätze in der Therapie richtig sind bzw. mir ein wenig den Druck beim Therapieren und in der Elternarbeit genommen. Bin sehr froh, dass ich dabei war!" (Psychologin und Lerntherapeutin / Tagesseminar München)

"Ich habe sehr von der Impulsveranstaltung „Lernen ohne Drama“ profitiert und danke Ihnen für dieses Angebot. Den Referenten fand ich sehr kompetent und sympathisch." (Coach/Mentorin und Mutter / Impulsveranstaltung Bildungszentrum Feusi)

"Merci nochmals für dein gestern präsentiertes Referat zum Thema Lernen ohne Drama. Die zahlreich erschienenen Teilnehmer waren begeistert. Deine eigenen Erfahrungen in der Schule und die eigenen Beispiele haben das Referat sehr authentisch & vertraut rübergebracht." (Mitglied Elternat Münchenbuchsee, Mutter von drei Söhnen)

"Als Team erhielten wir eine Weiterbildung zum Thema `Wecke den Lerncoach in dir`. Es lässt sich gut zuhören, dank oder trotz dem sympathischen Walliserdiitsch. Die Informationen sind klar, verständlich und gut umsetzbar im Unterrichtsalltag. Viele Tipps, welche «man» eigentlich kennt, aber zum Teil auch in Vergessenheit geraten sind. Eine Weiterbildung, welche ich sehr empfehlen kann" (Schulleiterin Allenlüften)